Grüße aus Prag 2017 – Studienfahrt der Jahrgangsstufe Q 1

Am Sonntag, den 08.10., starteten 64 Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs Q 1 mit ihren Begleitern Frau Hiller-Kitzmann, Herrn Milika und

Herrn Kaiser gen Prag, welches sie nicht ganz Staufrei am nächsten Tag mehr oder weniger müde erreichten. Doch an ein Schläfchen war nicht zu denken, denn die die Zimmer waren noch nicht bezugsfertig und am Nachmittag stand gleich eine 3-stüdige Stadtführung auf dem Programm.

In den folgenden Tagen wurde die „goldene Stadt“ bei gutem Wetter auf eigene Faust oder anhand fester Programmpunkte, die der Jahrgang zuvor gemeinsam beschlossen hatte,
erkundet: So standen das Apple Museum, Theresienstadt, die Skoda Werke, der Besuch des Atombunkers, eine Schifffahrt auf der Moldau oder das Hard Rock Cafe auf dem Programm.Viel gäbe es aus dem Nähkästchen zu berichten.
Ein dickes Lob an den Jahrgang, denn er hielt sich weitestgehend an die Regeln, war mehr oder weniger pünktlich und hat unseren Busfahrer Marc nicht zu sehr geärgert.
Eine Frage habe ich dann doch noch: “Warum wünschte man sich einen Nachmit-tagsschlaf und warum war es auf der Rückfahrt so ruhig – wir hatten doch gar kein Nachtschlafverbot ausgesprochen?“.

 

Und wir haben tschechisch gelernt,

„Škoda“

„Schade“, dass Ihr nicht dabei wart

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.