„Namibia – Deutschland“

Sonntag, 03.03.2019

Nach drei Wochen geht es heute zurück nach Deutschland. Wir wünschen der Gruppe eine gute und entspannte Rückreise.

Familien, Freunde und die Schule hat die Reise in den letzten Wochen verfolgt und so gibt es hier noch ein paar Eindrücke.

Die Gruppe hat Großartiges geleistet, nicht nur, weil sie den Grundstein für eine eigene Schulpartnerschaft gelegt hat, sondern vor allem, weil sie Grenzen in den Köpfen aller überwunden hat.

Meine „lieben kleinen Afrikaner“ willkommen in Deutschland, genießen Sie die Gespräche über ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit ihren Familien und Freunden. 

Ich sehe sie am Donnerstag um 9.30 Uhr und freue mich sehr auf unser Wiedersehen.

Update:

Unsere Gruppe ist gesund und munter, wenn auch ein wenig „platt“ und müde wieder zu Hause.

C. Hiller-Kitzmann

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, externe Kooperation, Namibia, UNESCO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.