Unser Schulpraktikum an der Theodor- König- Gesamtschule

In diesem Jahr wurden für die Schülerinnen und Schüler zwei Praktikumsgruppen an unserer Schule eingerichtet. Eine Gruppe arbeitete an unserem Schulstandort auf der Gartsträucherstraße (Jg. 5 – 6) und die andere an unserem Schulstandort auf der Möhlenkampstraße (Jg. 7 – 13).

Die Praktikanten an der Gartsträucherstraße wurden im Bereich: Facility Management (Hausmeister/in) eingesetzt. Hier bauten die Praktikanten Möbel für einen Schulkiosk auf, verrichteten verschiedene Grünpflegearbeiten (wie z.B. Schulhof fegen, Laub sammeln) und erledigten Malerarbeiten (wie z.B. Blumenkübel und Tischtennisplatte streichen).

Auf der Möhlenkampstraße arbeiteten die Praktikanten in zwei Bereichen. Im Bereich Landschaftsgärtnerei verrichteten sie verschiedene Grünpflegearbeiten (wie z.B. Laub sammeln, Unkraut entfernen und Reinigungsarbeiten von gepflasterten Flächen). Im Bereich Maler/in und Lackierer/in verrichteten die Praktikanten Renovierungsarbeiten. Der Flur im Bereich des Auszeitraums und der Gang zu den Naturwissenschaftsräumen auf der ersten Etage wurde teilweise gestrichen. Danach wurden die gestrichenen Bereiche mit Wandbildern verschönert.

Während des Praktikums an der Theodor- König- Gesamtschule lernten die Praktikanten die oben aufgeführten Arbeitswelten von der praktischen Seite kennen. Jeder lernte etwas Neues und konnte so seine Fähigkeiten erweitern. Die Praktikanten entdecken aber auch neue Stärken und Begabungen an sich. Einige entdeckten ihre Kreativität, ihr handwerkliches Geschick und ihre Fähigkeit feinmotorische Arbeit verrichten zu können. Wieder andere erkannten, dass sie ihre Arbeitsschritte in Ruhe planen müssen. Der nächste Jugendliche wollte sich hingegen schnell an die Arbeit machen und möglichst viele Quadratmeter streichen. Manche mussten erst bestärkt werden, um sich an neue Aufgaben zu wagen. Obwohl alle Praktikanten die Arbeit als körperlich anstrengend empfanden, arbeiteten sie engagiert im Team und gaben ihr Bestes. Dies zeigen auch die gelungenen Arbeitsergebnisse. 

Wir sind stolz auf unsere Praktikanten und freuen uns über die farbige „Bereicherung“ an den Wänden unseres Schulhauses. 

Prima gemacht!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.