„Tue Gutes und rede darüber“ – der Abiturjahrgang 2019

Getreu dem Motto von Walter Fischer, beschloss der Abiturjahrgang 2019, den Rest seiner Abi-Kasse an soziale Projekte zu spenden.

So ging ein Teil an das Kinder- und Jugendhaus Beeck der Amalie Sieveking Gesellschaft, in dem Kinder, die aufgrund einer Behinderung nicht (mehr) in ihren Familien leben können, ein Zuhause finden.

Leiterin des Kinder- und Jugendhaus, Herr Milika , Betreuerin, Kinder und Jugendliche aus den Wohngruppen

Bedacht wurden auch die DUCKDALBEN in Hamburg. Als Seemannsmission, setzt sich der „international seamen’s club“ weltweit für das Wohl der Seeleute ein.

Jan Oltmmanns (Leiter der DUCKDALBEN seit 1986) und Herr Milika

Und mit dem letzten Drittel wird das Namibia-Projekt unserer Schule unterstützt.

„Ich möchte mich bei meinem Abi-Jahrgang bedanken, dass die Spenden so getätigt werden konnten.“, Herr Milika. „Ein soziales Engagement, das nicht selbstverständlich ist“, ergänzt die Abteilungsleiterin Frau Hiller-Kitzmann.

Teile unserer diesjährigen Namibia-Projektgruppe und Herr Milika

Das Kinder- und Jugendhaus, die DUCKDALBEN und unsere „Namibia-Gruppe“ freuen sich sehr über die Spende und lassen ein „Herzliches Dankeschön“ ausrichten.

Thomas Milika, C. Hiller-Kitzmann

Dieser Beitrag wurde unter Abitur, Allgemein, externe Kooperation, QII, Sekundarstufe II veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.