Montag, 03.02.2020 –„Swapokmund – nicht nur Baden“

Die Emotionen aus der Arbeit mit den Kindern aus dem Township von heute Morgen wurden am Vormittag in einem gemeinsamen Teamgespräch mit allen Beteiligten aufgearbeitet.

Am Nachmittag ging es für alle deutschen und afrikanischen Schüler und Schülerinnen noch einmal an den Strand, um die bevorstehenden Aufgaben – gemeinsamer Einkauf und die Zubereitung eines Salates – erfolgreich zu meistern.

Auf die Salatfotos und die Fotos vom Sprung in den Atlantik sind wir gespannt.

Sobald die Gruppe wieder Internet hat, folgen die Schülerberichte und weitere Fotos zu diesem erlebnisreichen und emotionalen Aufenthalt.

C. Hiller-Kitzmann

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, Exkursionen, externe Kooperation, Namibia, UNESCO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.