Unesco – Projektschule

…zu den aktuellen Projekten
 

Die Theodor-König-Gesamtschule ist eine der „ältesten“ Unesco-Projektschulen in NRW

Was sind Unesco-Projektschulen?
Das weltweite Netz der über 9700 Unesco-Projektschulen kann auf eine nunmehr kontinuierliche Entwicklung seiner Bildungsarbeit über einen Zeitraum von über 60 Jahren schauen. Deutschland gehörte 1953 zu den Gründungsmitgliedern des Modellschulprogramms.
– Friedenserziehung
– die Idee der demokratischen Staatsbürgerentwicklung sowie
– kulturelle und ökologische Projekte
begründen das gleichsam aktuelle und nachhaltige Fundament der Unesco-Projektschulen.
Die Theodor-König-Gesamtschule fühlt sich seit den 90er Jahren diesem fundamentalen Grundgedanken verpflichtet.

Im Jahr 2001 wurde unsere Schule von der Unesco als Unesco-Projektschule urkundlich anerkannt.

Die Zielsetzungen und Schwerpunkte in einer pluralistischen und global zusammenhängenden Welt werden immer komplexer. Hintergründe von Veränderungen verstehen, technische Entwicklungen nachvollziehen, Umstrukturierungen annehmend aufnehmen, Ideen mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit entwickeln – das alles sind Herausforderungen, denen es auch in der TKG zu begegnen gilt.


In welcher Weise hat die Theodor-König-Gesamtschule bisher die Unesco-Gedanken umgesetzt?

  • fortschreitende Einarbeitung Unesco-relevanter Themen in die  schulinternen Lehrpläne
  • die Gründung der Unesco-AG Mitte 1990
  • Planung und Entwicklung zahlreicher Unesco – Projekttage in Kooperation mit anderen Unesco – Projektschulen weltweit
  •  jährliche Teilnahme an internationalen Projekttagen
  • Spendenaktionen in Zusammenarbeit mit „Ärzte ohne Grenzen“
  • kulturelle Austauschprojekte mit unterschiedlichen Ethnien im Stadtteil
  • Mitarbeit an der Aktion Stolpersteine im Stadtteil
  • Übernahme einer Bachpatenschaft für den alten Emscher-Flußlauf in unmittelbarer Nähe des Schulgeländes
  • Planung und Gestaltung des blauen Klassenzimmers an der Emscher in Kooperation  mit der Emscher-Genossenschaft
  • Mitarbeit im Emscher–Kids–Projekt seit 2011 im 8. Jahrgang
  • regelmäßige naturkundlich–ökologische Exkursionen in Zusammenarbeit mit der  Emscher–Genossenschaft
  • Kunstaktionen in der Schule und im Stadtteil
  • Teilnahme am Romanprojekt „Entlang der Emscher schreiben“ – Veröffentlichung  des von unseren SchülerInnen geschriebenen Romans
  • Kultkino und regelmäßige Jahreszeitenlesungen in der Schule und im Stadtteil
  • Litfaßsäule zu Unesco-relevanten Themen
  • Aktion „Gesundes Frühstück“ in den Jahrgängen 5 bis 7
  • Gemeinsamen Unterricht von SchülerInnen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und  Fertigkeiten

Was geschieht im Schuljahr 2014/15?

  • Planung und Durchführung eines Workshops im Rahmen der Fachtagung der Unesco–Projektschulen vom 21.–24. 09. 2014 an unserer Schule
  • „ Glück auf – Pot(t)enziale nutzen und entwickeln“ > „Renaturierung der Emscher  zwischen Ruhrgebietsromantik, Bachpatenschaften und Rekultivierung“. Hieran haben KollegInnen aus der Schweiz und den Bundesländern Sachsen, Sachsen –Anhalt, Niedersachsen, Berlin, Bremen und Bayern erfolgreich teilgenommen.
  • Planung und Durchführung eines SchülerInnenworkshops im Rahmen der Fachtagung der Unesco–Projektschulen in Essen und an unserer Schule
  • Gestaltung zweier Roll–ups zum Thema „ die TKG als Unesco – Projektschule“
  • Emscher–Kids – Projekt mit der Klasse 8d
  • Aktionen zum Thema „ökologischer Fußabdruck“
  • Jahreszeitenlesungen
  • Mitarbeit an der methodischen und inhaltlichen Ausgestaltung des „Gemeinsamen Unterrichts“ (GU)
  • Aktionen zur Verankerung des Unesco Gedankens im Schulalltag
  • Mitarbeit am Projekt „Toleranz fördern“
  • Ausbildung und Gründung einer Streitschlichterinitiative

Frank Preuß
Unesco-Koordinator an der Theodor-König-Gesamtschule


Aktuelles:

Erkundung des Emscherumbaus (September 2015)