Nachtrag Sonntag, 02.02.20 – „DUNE 7 – it was AMAZING!“

Wir haben wieder Internet und so kommt Ali’s  Bericht endlich an.

„An unserem zweiten Tag in Swakopmund sind wir zu der höchsten Düne Afrikas gefahren (diese ist ca. 130 m hoch). Mit dem Wetter hatten wir in diesem Jahr echt Glück, denn heute hatten wir 22 und im letzten Jahr 34 Grad. Die Düne war zwar sehr schön und als man dann oben war, hat es sich auch wirklich gelohnt – dennoch war es sehr anstrengend…

Zurück im Bungalow haben wir Geld bekommen und sollten einkaufen gehen. Wir, die Jungs, haben lecker gekocht. Zum Essen gab es Nudeln mit einer Tomatensoße. Anschließend habe ich die Musik angemacht, alle standen plötzlich auf und fingen an zu tanzen… Es hat total Spaß gemacht und jeder von uns hat auch mitgetanzt.“

Ali und C.Hiller-Kitzmann

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.