Dienstag, 04.02.20 – Auf Wiedersehen Swapokmund

Sagt Aleyna, die sich heute mit ihrem Bericht zu Wort meldet und der Rest der Gruppe. Ein sicher unvergessliches Wochenende, wie auch die bisher nicht veröffentlichten Fotos zeigen.

Heute mussten wír uns nach ein paar schönen Tagen in den Bungalows von Swakopmund verabschieden. Auf der Busfahrt von Swakopmund zurück nach Windhoek kann man viel von der Landschaft Namibias sehen. Während der 6 Stunden Fahrt konnte man immer wieder Steine entdecken, die für die Menschen (meistens Hereros), die durch die Vertreibung gestorben sind, stehen. 
Windhoek hat uns mit Regen begrüßt. Der erste Regen, den wir dieses Jahr hier erleben. Das kommt hier normalerweise ja nicht so oft vor…

Aleyna QII

Zurück in Windhoek hieß es dann erst mal einkaufen und kochen. Und um 19.46 Uhr Ortszeit saß man noch immer zusammen und plante unser Projekt.

C. Hiller-Kitzmann

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.