Archiv der Kategorie: Außerschulisches Lernen

„Zweitzeug*in werden“ – RuhrTalent Leyla Satilmis

Heute (21.05.2022) durfte ich als RuhrTalent am Workshop „Zweitzeug*in werden!“ teilnehmen. Der Workshop wurde von einem Mitglied des Vereins ZWEITZEUGEN e.V. durchgeführt. Der Verein ZWEITZEUGEN e.V. dokumentiert Überlebensgeschichten des Holocausts, um sie nachfolgenden Generationen als Zweitzeug*innen der Zeitzeug*innen weiterzuerzählen. 

Wir, die RuhrTalente wurden für diese Veranstaltung ins NRW-Talentförderzentrum eingeladen, um selber „Zeitzeug*innen oder genauer Zweitzeug‘*innen zu werden. 

 „JEDER MENSCH IN DEUTSCHLAND HAT AKTIV TEIL AN EINER AKZEPTIERENDEN, OFFENEN UND VIELFÄLTIGEN GESELLSCHAFT, DIE SO ETWAS WIE DEN HOLOCAUST NICHT MEHR ZULÄSST.“

ZEITZEUGEN E.V.
„Zweitzeug*in werden“ – RuhrTalent Leyla Satilmis weiterlesen

Ein Tag an der Ruhr-Universität Bochum – Alumni-TalentWerkstättentreffen Mai 2022

 Bryan und Asli, die im letzten Jahr am  Ferienangebot „TalentWerkstatt“ der TalentMetropole Ruhr teilnahmen, konnten  nun als Alumni einen spannenden und informativen Tag an der Ruhr-Uni Bochum erleben. 

Ein Tag an der Ruhr-Universität Bochum – Alumni-TalentWerkstättentreffen Mai 2022 weiterlesen

Live on Stage im NRW-Zentrum für Talentförderung: „Die Grundfarbe Deutsch“

Ein Abend mit „Dr. Umes für unsere RuhrTalente Mahlet und Ali 

 Am Mittwoch, 11.05.2022 war Mahlet und ich im NRW-Zentrum für

Talentförderung in Gelsenkirchen und durften an einer außergewöhnlichen Veranstaltung teilnehmen. An dem Abend ging es u.a. um die inspirierende Lebensgeschichte von Dr. Umes und sein Buch „Grundfarbe Deutsch“. Wir hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Zwischendurch hat er uns etwas aus seinem Buch vorgelesen. 

Live on Stage im NRW-Zentrum für Talentförderung: „Die Grundfarbe Deutsch“ weiterlesen

„Was hält uns zusammen? – TOWNHALL MEETING in Dortmund“ – RuhrTalent Ali Adigüzel

Als RuhrTalent konnte ich am 26.04.22 eine besondere Veranstaltung besuchen, die von und mit Jugendlichen aus dem Projekt „Die Verfassungsschüler“ und ihren Demokratiescouts sowie dem Projektinitiator Suat Yilmaz und Teach First Deutschland organisiert wurde. Eingeladen waren Thomas Westphal (Oberbürgermeister der Stadt Dortmund), ein Bundeswehroffizier und eine Vertreterin der regionalen Polizei, die übrigens auch Talentscout ist, die Amadeu Antonio Stiftung und Influencer*innen aus den sozialen Medien. 

„Was hält uns zusammen? – TOWNHALL MEETING in Dortmund“ – RuhrTalent Ali Adigüzel weiterlesen

Was und wo studieren? – Zwei RuhrTalente zu Besuch an der UDE

Viele stehen vor der Entscheidung, ob, was und wo man studieren soll. 

Wir – Mahlet und ich (Leyla) – durften am Mittwoch, den 27.04., diesen Fragen bei einem Besuch der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Standort Essen nachgehen! 

Uns als RuhrTalenten wurde ein exklusives Programm geboten. 

(Quelle des Luftbildes: rp) 
Was und wo studieren? – Zwei RuhrTalente zu Besuch an der UDE weiterlesen

Zeig Dich

In den Osterferien haben Roni und ich an einem zweitägigen Workshop namens „ Zeig Dich!“ teilgenommen. Der Workshop vermittelte uns, unter professioneller Anleitung, wie man in Vortragssituationen ( z.B. bei einem Referat, einer Prüfung ) auftreten soll und wie wir unsere Nervosität umgehen können. Zudem haben wir auch erfahren, wie man die Körpersprache geschickt einsetzen und Präsentationen strukturieren und gliedern kann.

Zeig Dich weiterlesen

Auf der Suche nach der politischen Heimat – Seminar zur Landtagswahl in NRW

Am Wochenende vom 22.04. bis zum 24.02.2022 habe ich am Seminar „Auf der Suche nach der politischen Heimat“, einem Seminar zur Landtagswahl teilgenommen. 

Aufmerksam geworden bin ich auf das Seminar über die Freitagsmail an alle RuhrTalente, in der anstehende Veranstaltungen für die Woche veröffentlicht werden. 

Besonders war dieses Mal, dass die RuhrTalente endlich wieder an einer Veranstaltung in Präsenz teilnehmen konnten und dass auch Stipendiaten der „Start-Stiftung“ teilnahmen. 

Auf der Suche nach der politischen Heimat – Seminar zur Landtagswahl in NRW weiterlesen

HOCHTIEF zu Gast an der TKG – Dialog mit der Jugend (TalentMetropole Ruhr)

 Am Montag, 28.03.2022 hatten unsere Schüler und Schülerinnen der Leistungskurse Erdkunde Q 1 im Rahmen des von der TalentMetropole Ruhr organisierten Dialogs mit der Jugend die Möglichkeit, ein Vorstandsmitglied mit Fragen „zu löchern“. 

Bei schönstem Frühlingswetter konnte der Dialog draußen und damit ohne Maske auf dem Oberstufengelände der TKG stattfinden. Nikolaus Graf von Matuschka, Mitglied des Vorstands von HOCHTIEF, stand den Schülerinnen und Schülern gut zwei Stunden Rede und Antwort und beantwortete ihre Fragen zu unternehmerischen, gesellschaft-lichen, politischen und persönlichen Themen. Besonders die offenen und ehrlichen Antworten zur eigenen Person, u.a. zum Kennenlernen seiner Frau, die Anzahl seiner Fahrzeuge, aber auch seine Sichtweise zur aktuellen politischen Situation beeindruckte die Gruppe. Und eines nahmen die Schüler und Schülerinnen von Nikolaus Graf von Matuschka definitiv mit „Man muss für seinen Erfolg arbeiten, immer Lust auf Neues haben und neugierig sein“. 

„Authentisch, cool, ehrlich…“ – nur einige Rückmeldungen und einhellige Meinung aller beteiligten Schüler und Schülerinnen und „unbedingt wieder so eine Veranstaltung“. 

Beim anschließenden Get-together, bei dem die gesamte Oberstufe für das leibliche Wohl sorgte, blieb noch Zeit für individuelle Fragen. 

Copyright Fotos u.a. bei Christoph Schroll von HOCHTIEF 

Cordula Hiller-Kitzmann, Abteilungsleiterin Oberstufe