Archiv der Kategorie: Außerschulisches Lernen

„Zeig Dich“ – Workshop der RuhrTalente 

Josefa und ich hatten kurz vor dem Start der Schule nach den Sommerferien die Möglichkeit, am Workshop „Zeig Dich“ der RuhrTalente teilzunehmen. 

Der zweitägige Workshop „Zeig Dich!“ vermittelte uns unter professioneller Anleitung, wie wir souveräner in Vortragssituationen (z. B. bei einem Referat, einer Prüfung) auftreten, wie wir mit unserer Nervosität umgehen, wie wir unsere Körpersprache geschickt einsetzen oder unseren Redebeitrag/unsere Präsentation strukturieren und gliedern können. 

„Zeig Dich“ – Workshop der RuhrTalente  weiterlesen

„Engeltjies“ – Die kleinen Engel 

Lore und Maik Bohm, deren Projekt „Die kleinen Engel“ wir bei unseren Aufenthalten in Namibia besuchen konnten, haben sich per Video gemeldet. 

„Jedes einzelne Kind, das es zu mindestens bis in die Schule schafft, ist ein Erfolg“. 

(Lore Boom) 

Wir konnten ihr Engagement, ihre Leidenschaft und ihre Arbeit für die Kinder vor Ort erleben. Das waren sehr emotionale Besuche. 

Um so mehr freuen wir uns auf Maiks Besuch Ende Oktober in Deutschland und ganz besonders auf unser Treffen an der TKG, um unsere Kooperation nach zwei Jahren“ Coronadistanz“ wieder live fortzusetzen. 

Im Namen der Namibia-Gruppe C. Hiller-Kitzmann 

„Zweitzeug*in werden“ – RuhrTalent Leyla Satilmis

Heute (21.05.2022) durfte ich als RuhrTalent am Workshop „Zweitzeug*in werden!“ teilnehmen. Der Workshop wurde von einem Mitglied des Vereins ZWEITZEUGEN e.V. durchgeführt. Der Verein ZWEITZEUGEN e.V. dokumentiert Überlebensgeschichten des Holocausts, um sie nachfolgenden Generationen als Zweitzeug*innen der Zeitzeug*innen weiterzuerzählen. 

Wir, die RuhrTalente wurden für diese Veranstaltung ins NRW-Talentförderzentrum eingeladen, um selber „Zeitzeug*innen oder genauer Zweitzeug‘*innen zu werden. 

 „JEDER MENSCH IN DEUTSCHLAND HAT AKTIV TEIL AN EINER AKZEPTIERENDEN, OFFENEN UND VIELFÄLTIGEN GESELLSCHAFT, DIE SO ETWAS WIE DEN HOLOCAUST NICHT MEHR ZULÄSST.“

ZEITZEUGEN E.V.
„Zweitzeug*in werden“ – RuhrTalent Leyla Satilmis weiterlesen

Ein Tag an der Ruhr-Universität Bochum – Alumni-TalentWerkstättentreffen Mai 2022

 Bryan und Asli, die im letzten Jahr am  Ferienangebot „TalentWerkstatt“ der TalentMetropole Ruhr teilnahmen, konnten  nun als Alumni einen spannenden und informativen Tag an der Ruhr-Uni Bochum erleben. 

Ein Tag an der Ruhr-Universität Bochum – Alumni-TalentWerkstättentreffen Mai 2022 weiterlesen

Live on Stage im NRW-Zentrum für Talentförderung: „Die Grundfarbe Deutsch“

Ein Abend mit „Dr. Umes für unsere RuhrTalente Mahlet und Ali 

 Am Mittwoch, 11.05.2022 war Mahlet und ich im NRW-Zentrum für

Talentförderung in Gelsenkirchen und durften an einer außergewöhnlichen Veranstaltung teilnehmen. An dem Abend ging es u.a. um die inspirierende Lebensgeschichte von Dr. Umes und sein Buch „Grundfarbe Deutsch“. Wir hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Zwischendurch hat er uns etwas aus seinem Buch vorgelesen. 

Live on Stage im NRW-Zentrum für Talentförderung: „Die Grundfarbe Deutsch“ weiterlesen

„Was hält uns zusammen? – TOWNHALL MEETING in Dortmund“ – RuhrTalent Ali Adigüzel

Als RuhrTalent konnte ich am 26.04.22 eine besondere Veranstaltung besuchen, die von und mit Jugendlichen aus dem Projekt „Die Verfassungsschüler“ und ihren Demokratiescouts sowie dem Projektinitiator Suat Yilmaz und Teach First Deutschland organisiert wurde. Eingeladen waren Thomas Westphal (Oberbürgermeister der Stadt Dortmund), ein Bundeswehroffizier und eine Vertreterin der regionalen Polizei, die übrigens auch Talentscout ist, die Amadeu Antonio Stiftung und Influencer*innen aus den sozialen Medien. 

„Was hält uns zusammen? – TOWNHALL MEETING in Dortmund“ – RuhrTalent Ali Adigüzel weiterlesen