Brief an unsere Schulgemeinde #5

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

drei Unterrichtstage liegen hinter uns.
Unsere Schüler wurden von unserem Kollegium mit Freude empfangen. Zügig wurde mit dem Unterricht begonnen, um möglichst viel Lernzeit nach langer Pause möglich zu machen.
Drei Tage liegen hinter uns, die uns aber ebenso gezeigt haben, an welchen Stellen nachgesteuert  werden muss. Das wird sicherlich ein fortlaufender Prozess sein, zu dem ich  einladen möchte, konstruktive und kreative Ideen lösungsorientiert einzubringen.         
Konkret wird es morgen Spender mit Desinfektionsmitteln geben, das regelmäßige Händewaschen bleibt aber Gebot der Stunde. Die Pausenregelungen werden angepasst. Auch die Abstandsregel von 1,5 Metern, insbesondere auf dem Pausenhof, ist unbedingt weiterhin einzuhalten. Unser Kollegium unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, sich unbedingt daran zu halten.    

Bei Sorgen und Problemen wenden sie sich wie gewohnt an Ihre Ansprechpartner in der Schule. Die Beratung kann telefonisch oder per Terminabsprache erfolgen.
Ich wünsche uns allen ein gutes Miteinander,
Gesundheit, Kraft, Stärke und Zuversicht in diesen schwierigen Zeiten.

Beste Grüße,
U.Hoppen, Schulleiterin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schulleitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.