„Rosen kaufen – Koalas helfen“ – Ein Jahr danach

Auch die aktive SV-Arbeit ist durch Corona gebremst worden, aber zumindest halten wir im Hintergrund die Stellung. Beim gestrigen Online-Meeting haben wir die Patenschaften der sechs Koalas aufgefrischt! Erinnert ihr euch noch? Vor über einem Jahr kamen leider bei verheerenden Buschfeuern in Australien mehrere Tausend Koalas ums Leben und viele wurde sehr stark verletzt. Einfach schrecklich!
Damals haben wir schnell reagiert und mit der Rosenaktion zu Valentinstag und mit eurer tollen Unterstützung Geld gesammelt, um den Tieren helfen zu können. Wir konnten genug Geld für eine zweijährige Patenschaft für sechs Tiere einnehmen und sogar noch Geld für die Pflanzung von Eukalyptusbäumen spenden.
Die diesjährigen Koalas, die wir finanziell bei der Rettung und vor allem Behandlung unterstützen, heißen:

Hockey Luna,
Kooloonbung Close Trevor,
Byabarra Jones,
Lismore Rose,
Myoora Jarrah und
LINR Anwen.

Ihr könnt unter folgendem Link nachlesen, was diese Koalas bisher erlitten, wie sie ihre Namen bekamen und warum eine Adoption daher sehr hilfreich ist: https://shop.koalahospital.org.au/collections/koala-adoptions

Besonders hervorheben wollen wir an dieser Stelle LINR Anwen, den Koala der Schülervertretung. Dieses Koala-Weibchen hat starke Verbrennung an etwa 90 % ihres Körpers erlitten, u.a. an ihren Pfoten, sodass sie nur noch sehr schlecht klettern konnte. Daher haben wir entschlossen, sie als unseren Vorzeige-Koala zu nehmen. Das Bild könnt ihr euch hier ansehen:

Wir hoffen, es geht allen gut und dass wir ab Montag SICHER zusammen Unterricht machen können!

Liebe Grüße,
Eure SV

Dieser Beitrag wurde unter externe Kooperation, SV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.