Namibia 2. Teil – Movie Park

Heute trafen sich alle Gäste und Gastgeber aus Duisburg und Münster im Movie Park Bottrop und durften einfach mal Spaß haben.

Beeindruckt haben mich die Erzählungen, wie problemlos die Kommunikation mit den gehörlosen Schülern/Innen aus Namibia funktionierte und wie schnell Hörende einige Gebärden lernen konnten.

Das Wort Giraffe kann ich auch schon, allerdings nur für Kinder und die ein oder andere Gebärde wollten unsere „kleinen“ Afrikaner“ nicht übersetzen.

Movie Park
Am Donnerstag, den 16.05.2019 sind wir, die Münsteraner, Duisburger und die namibianischen Gäste, im Movie Park, Bottrop gewesen. Im Freizeitpark, der den Schwerpunkt auf das Thema Film legt, hatten alle viel Spaß. Die meisten hatten sogar Bilder aus der Kindheit vor Augen, denn beispielsweise gab es ein Fahrgeschäft zum Film Jimmy Neutron, der mir persönlich am besten gefallen hat. Die Gehörlosen Schüler aus der Hering Impaired School Namibia waren auch dabei und es ist beeindruckend, wie gut wir uns verstanden haben. Wir waren auch auf der Holzachterbahn und auf vielen anderen Fahrgeschäften. Durch diesen Tag hatten wir die Möglichkeit uns genauer kennenzulernen und die gehörlosen Schüler haben uns einen Einblick in die Gebärdensprache ermöglicht.

C.Hiller-Kitzmann

(Abteilungsleiterin Oberstufe)

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, externe Kooperation, Namibia, UNESCO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.