Wettbewerbsteilnahme „Alle für eine Welt – eine Welt für alle“

Gemeinsam mit dem Schiller-Gymnasium und der Primus-Schule aus Münster, mit denen wir gemeinsam spannende und erfahrungsreiche Wochen in Windhuk verbrachten, haben wir am diesjährigen Wettbewerb teilgenommen.
Erster sind wir nicht geworden. Aber über die Urkunde hat sich die Namibia-Gruppe trotzdem sehr gefreut, denn sie würdigt nicht nur unser Engagement, sondern das aller beteiligten Schulen und auch das unserer Partnerschulen in Windhuk.

Im Namen der Namibia-Gruppe,

 C. Hiller-Kitzmann 

P.S. Einen Platz für die Urkunde im Schulgebäude finden wir noch…

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, externe Kooperation, Namibia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.