Ruhrtalent – Steckbrief

Name: Mahlet Asnakc Suhr 

RuhrTalent seit Anfang August 2020 

bisher besuchte Veranstaltungen: 

Bundesumweltministerin Svenja Schulze, „Meet the Professional-Polizei mit Yvonne Shirazi-Adl, Motivationsseminar mit Holger Schönenberg, Zeig Dich – Workshop 

Was ich für mich bisher aus den Veranstaltungen mitgenommen habe und / oder wobei mir die Teilnahme bisher geholfen hat… 

Motivierte Schüler*innen kennenlernen, ist etwas, was man beim Stipendium auf jeden Fall Fall erlebt. Außerdem wurde ich durch verschiedene Hilfeleistungen, die ich davor nicht hatte z.B. Schokoticket oder Labtop, unterstützt. 

Diese Workshops haben mir vor allem gezeigt, dass man auf verschiedenen Wegen Erfolg haben oder seine Ziele erreichen kann. Man sollte niemals aufgeben und große Ziele haben, weil man mit harter Arbeit alles erreichen kann, was man will. 

Du willst RuhrTalent werden, dann solltest du folgendes mitbringen: 

Offenheit, um neue Dinge auszuprobieren und neue Leute kennenzulernen. Du solltest dich auf verschiedene „Projekte“ und das „dazu lernen“ in deinem Lieblingsgebiet freuen oder das Entdecken neuer Interessen. 

RuhrTalent zu sein ist cool, weil 

Es ist einfach nice. Ist c: 

Was ich noch zum Stipendienprogramm RuhrTalente sagen möchte: 

Es ist wirklich eine Chance, also lasst sie euch nicht entgehen. Vor allem für motovierte Schüler*innen, denn das Team der RuhrTalente ist so freundlich und hilfsbereit. Also versucht Teil des Teams zu werden und bewerbt euch. 

Du möchtest RuhrTalent werden? 

Sprich unsere Abteilungsleiterin Oberstufe Frau Hiller-Kitzmann 

(Büro B 106) an oder schreibe ihr eine Mail 

(cordula.hiller-kitzmann@tkg-duisburg.nrw.schule). 

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, Berufsvorbereitung, externe Kooperation, Talentförderung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.