Namibia 2. Teil – Planungsgespräch oder wo geht die Reise hin?

Auch Adolf Kinda von Global Experience Namibia war am Projekttag anwesend und so sollte in einem Gespräch ausgelotet werden, ob eine langfristige Kooperation möglich und von allen Beteiligten gewünscht ist.

Adolf Kinda, wir (Herr Preuß und Frau Hiller-Kitzmann) und die beiden Kolleginnen der Hage G. Geingob High School tauschten uns aus, entwickelten Ideen zu einem gemeinsamen Projekt und können jetzt sagen:

„Wir alle wollen die Kooperation.“

Für die nächsten Schritte „Umsetzung der Projektidee, Partnership Agreement usw.“ können wir jede Unterstützung brauchen.

C. Hiller-Kitzmann

(Abteilungsleiterin Oberstufe)

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, externe Kooperation, Namibia, UNESCO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.