Vorzeitiges Ende eines FSJ – Ahmet Ortatepe

Leider musste unser Abiturient Ahmet Ortatepe sein FSJ an der Hearing Impaired (Windhuk) wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beenden. Am 02.04. ist er nach einigen Rückreiseverschiebungen gesund und sicher in Deutschland gelandet.

Ahmet

31.03. „ Bin noch immer in Namibia. Habe kein Problem, hier zu bleiben. Aber morgen muss ich fliegen und dann noch über München. Ich finde es doof, denn ich konnte mich nicht verabschieden und muss jetzt weg.“

02.04. „Über meinen vorzeitigen Abschluss bin ich sehr traurig, denn seit meinem freiwilligen sozialen Jahr mag ich dieses Land sehr. Es macht mich traurig, dass ich mich nicht vernünftig von den Kindern verabschieden konnte. Es waren schöne und unvergessliche 6 Monate, in denen ich viel gelernt habe. Ich werde hoffentlich irgendwann mal runter fliegen und die Schule besuchen.“

C. Hiller-Kitzmann, Abteilungsleiterin Oberstufe

Dieser Beitrag wurde unter Außerschulisches Lernen, externe Kooperation, Namibia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.