Archiv der Kategorie: Exkursionen

Montag, 03.02.2020 –„Swapokmund – nicht nur Baden“

Die Emotionen aus der Arbeit mit den Kindern aus dem Township von heute Morgen wurden am Vormittag in einem gemeinsamen Teamgespräch mit allen Beteiligten aufgearbeitet.

Am Nachmittag ging es für alle deutschen und afrikanischen Schüler und Schülerinnen noch einmal an den Strand, um die bevorstehenden Aufgaben – gemeinsamer Einkauf und die Zubereitung eines Salates – erfolgreich zu meistern.

Auf die Salatfotos und die Fotos vom Sprung in den Atlantik sind wir gespannt.

Sobald die Gruppe wieder Internet hat, folgen die Schülerberichte und weitere Fotos zu diesem erlebnisreichen und emotionalen Aufenthalt.

C. Hiller-Kitzmann

Donnerstag, 30.01.2020 – „Halli Hallo“ von Tugce

Halli Hallo,
heute Morgen haben wir uns um 06:45 Uhr zum Frühstück am Tisch getroffen und haben gemeinsam Energie für den Tag getankt. Um 07.30 war dann auch schon der Bus da, der uns zur Schule fährt. Angekommen an der Schule haben wir uns in die Klassen unserer Partnerschüler begeben und an drei Stunden Unterricht teilgenommen. Nach diesen Unterrichtsstunden wurden wir von einem riesen Truck abgeholt, der sogenannte „Beast“. Somit hat unser Tag dann auch richtig angefangen. Wir haben eine Tour durch Katutura gemacht, dabei eine Menge gesehen und Einblicke über die Einrichtungen für Kinder erhalten. Die prekären Lebensverhältnisse der Kinder haben uns sehr getroffen. Positiv zu bemerken ist, dass ich sagen kann „Wow, Katutura ist der Hammer und entspricht überhaupt nicht den Vorurteilen, die es über diese Stadt gibt!“

Tugce QI

Ich denke, ein beeindruckender Tag, der sicher viele Gesprächsanlässe für die tägliche Gesprächsrund um 17.15 Uhr bietet.

C. Hiller-Kitzmann

Dienstag, 28.01.2020 – „Moin“ aus Windhuk von Emre

Heute schickte man den Wochenplan, besuchte den Unterricht und Emre hat sich gemeldet,

Moin,

heute begann der Tag bereits früh um 5:30 Uhr morgens. Zuerst haben wir uns für das Frühstück frisch gemacht und sind dann anschließend mit dem eigenen Shuttle der Hage Geingob zur Schule gefahren worden. Danach haben wir unsere Partnerschüler den Tag lang im Unterricht begleitet. Dann sind wir zur A Shipena High School gefahren und haben da an den Projekten (Tanzen/Schauspiel) teilgenommen. Ich selber und der Rest der Schüler, die mit gekommen sind, haben an der Tanzgruppe teilgenommen, bei der wir alle auch kräftig mit getanzt haben. Auch wenn es bei uns nicht so schön wie bei den bereits trainierten Schülern der A Shipena aussieht, nichtsdestotrotz haben wir alle sehr viel Spaß gehabt. Abschließend sind wir in die Innenstadt gefahren um dort Essen und sonstiges einzukaufen. Daraufhin haben Fatih, Ali und Emre mit Fr. Uzun zusammen Menemen zubereitet. Zum Schluss haben wir dann wieder den Tag beziehungsweise über verschieden Fragen geredet und versucht diese zu beantworten.

Emre (EF)

C. Hiller-Kitzmann

(Abteilungsleiterin Oberstufe)

Montag, 27.01.2020 – Ankunft

Unsere Gruppe ist heute Morgen wohl behalten in Namibia gelandet.

Eigentlich sollte heute Ali einen Beitrag und Fotos liefern, aber es gab so viel zu tun, wie die WhatsappNachrichten zeigten: Einrichten im Wadadee House, Einkaufen, Kochen, erster Besuch der Schule und Kennenlernen der Partner, Besuch von Kapender und und und

Also folgt Ali’s Beitrag sicher morgen und wir wünschen unseren „kleinen Afrikanern“ erst mal eine ruhige und entspannte erste Nacht in Afrika und sagen „gute Nacht“.

C.Hiller-Kitzmann

Unsere Ruhrtalente in Berlin

Im Rahmen der Initiative „#IchDuWirNRW im Dialog: Demokratie, Medien und Du“ der NRW-Landesregierung durften unsere Ruhrtalente Eda Cuvadar und Ali Adigüzel in den Herbstferien unsere Hauptstadt besuchen.

Neben dem Besuch diverser Redaktionen stand vor allem der Austausch mit zahlreichen Politikern*innen zum Thema Demokratie im Mittelpunkt. Ein Höhepunkt für alle Teilnehmer*innen war sicher der Austausch über die Tour mit unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel und das anschließende Gruppenfoto.

Cordula Hiller-Kitzmann

Abteilungsleiterin Oberstufe

Namibia 2. Teil – Verabschiedung, Hafenrundfahrt, Pizzaessen

Der Abschied unserer Gäste naht und so wurden sie heute offiziell von unserer Schulleiterin Frau Hoppen verabschiedet. Der herzliche Abschied mit kleinen Geschenken für unsere Gäste wurde von der Presse begleitet und unser „Letter of Intent“ konnte überreicht werden.

Namibia 2. Teil – Verabschiedung, Hafenrundfahrt, Pizzaessen weiterlesen

Namibia 2. Teil – Emscherkids und Gasometer

Die Münsteraner und ihre afrikanischen Gäste besuchten uns für einen gemeinsamen Projekttag. Unterstützt von unseren Emscher-Kids standen u.a. Wasserunteruntersuchungen am Blauen Klassenzimmer auf dem Programm.

Am Nachmittag besuchten unsere „echten“ und unsere „kleinen“ Afrikaner dann noch die Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer.

Heute spielte das Wetter mit, also auch für die Afrikaner endlich ein Hauch von Sommer und ganz wichtig „Wir haben Kapenda geschafft“.

C. Hiller-Kitzmann

(Abteilungsleiterin Oberstufe)